So aktuell …

20131015_Aktuelle HomepageWir haben unsere Website ein wenig modernisiert und mit vielen Inhalten gefüttert. Besonders empfehlenswert ist die Übersicht unseres bisherigen Engagements.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Informationen aus erster Hand

Mit FKpt. Axel Schilling, Abijahrgang 1979 und Mitglied im Schulverein, ermöglichte es der Schulverein, die Schüler des Gymnasiums Wertingen am Netzwerk des Schulvereins teilhaben zu lassen. Der Offizier referierte über Themen, die tagtäglich in den Nachrichten zu hören sind, über die man selbst jedoch nie aus erster Hand erfährt:

„Einsätze der Bundeswehr im Ausland“ – für die 10. Klassen
„Die Pazifikregion und seine Bedeutung (im Allgemeinen und für die Marine) – für die Q12

Ein herzliches Dankeschön für das Engagement unserer Ehemaligen!

P1050278_2

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Votet für den Schulverein!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Studien- und Berufsberatung 2012

Bei über 25 ehemaligen Schülern des Gymnasiums Wertingen konnten sich aktuelle Schülerinnen und Schüler über Berufe, Studienfächer und Werdegänge informieren. Erfahrungen wurden ausgetauscht und der ein oder andere Tipp mit an die Hand gegeben. Wir hoffen, wir konnten euch einen kleinen Überblick und eine kleine Hilfestellung bei eurer Studien- oder Berufswahl geben. Herzlichen Dank für euer Kommen und herzlichen Dank an die vielen Ehemaligen, die diesen Abend erst möglich gemacht haben.

Feedback zur Veranstaltung über unser Kontaktformular oder über unsere Facebook-Seite. Herzlichen Dank!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Alter neuer Vorstand

Peter Jäckle führt Schulverein weitere drei Jahre und blickt optimistisch in die Zukunft.

„Wir haben einen gesunden Verein mit viel Potenzial“, lautet das Fazit von Peter Jäckle auf der Jahreshauptversammlung des Schulvereins des Gymnasiums Wertingen am vergangenen Samstag in Gottmannshofen. Der Vorsitzende des Ehemaligen- und Fördervereins blickt auf drei spannende Jahre zurück, die zu Beginn von einem Generationenwechsel geprägt waren. Zusammen mit Manfred Streit und Tobias Kunz bildet er seit 2009 das Führungstrio eines der mitgliederstärksten Vereine Wertingens. Die Drei sowie Schriftführerin Julia Miller als auch Kassier Günter Häußler  bekamen nun erneut das Vertrauen für drei weitere Jahre ausgesprochen.

Vorstand 2012-2015

Der wiedergewählte Vorstand des Schulvereins. V.l.n.r.: Peter Jäckle (1. Vorsitzender), Günter Häußler (Kassier), Julia Miller (Schriftführerin), Tobias Kunz (3. Vorsitzender) und Manfred Streit (2. Vorsitzender)

Zahlreiche Projekte und Fachschaften des Gymnasiums Wertingen wurden seit den letzten Vorstandswahlen durch den Schulverein gefördert. So bekam die Schülerzeitung Echo Schränke für das neue Redaktionszimmer, um Equipment sicher aufzubewahren. Durch die finanzielle Unterstützung des Vereins konnte auch ein Planetenwanderweg realisiert werden; ebenso die Anschaffung neuer Musikinstrumente für die Musiksäle. Tausende Euros fließen jedes Jahr von den Mitgliedern des Schulvereins ins Schulleben des Gymnasiums Wertingen.

„Die nächsten großen Projekte stehen nach Beendigung der Sanierung des Schulgebäudes auf unserer Agenda. Wir werden uns dann mit Schülern und Lehrern zusammensetzen und werden sehen, wo der Schuh drückt und wo wir unter die Arme greifen können“, erklärt Peter Jäckle. Das Geld komme in jedem Fall der Schulfamilie zugute und werde für Projekte ausgegeben, die das Schulleben nachhaltig bereichern. Jäckle weiter: „Engagement wird von uns unterstützt. Von engagierten Schülern und Lehrern lebt die Schule. Sie können mit dem Schulverein einen treuen Partner an ihrer Seite wissen.“

Kleiner Nachtrag: Hier findet ihr die aktuelle Berichterstattung der Wertinger Zeitung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sportfest 2012 (Bilder)

Eine große Gaudi war’s in jedem Falle. Auch wenn die Teilnehmerzahl überschaubar war, gab es brisante Kämpfe um den Ball. Da hat sich so manchen das Regenerationsweißbier redlich verdient. Hier ein paar Eindrücke …

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sportfest 2012

Am 22. September findet unser diesjähriges Sportfest in der Dreifachturnhalle des Gymnasiums Wertingen statt. Alle Ehemaligen und Aktuellen, Lehrer und Schüler, Freunde und Förderer – Ihr alle seid herzlich eingeladen. Kommt als Team oder findet euch vor Ort zusammen. Trefft interessante Menschen und habt einen spaßigen Nachmittag. Die Sportart(en) des Tages entscheidet ihr vor Ort. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

300 EUR für eure Klassenkassen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Liebe auf den zweiten Blick …

Der SCHULVEREIN gratuliert der Schülerzeitung Echo herzlich zu zahlreichen Top-10-Platzierungen beim SPIEGEL-Schülerzeitungswettbewerb 2012!

Herzlichen Glückwunsch zum

  • 3. Platz in der Kategorie „Layout“
  • 7. Platz in der Kategorie „Foto“
  • 9. Platz beim Sonderthema „Beziehung 2.0: XOX ich küsse dich :*“

Übrigens: Wer sich künftig das Echo nach Hause schicken lassen möchte, findet alle Infos [hier].

In der Begründung der SPIEGEL-Jury zum 3. Platz in der Kategorie „Layout“ heißt es: „

Das „Echo“ ist eigentlich eine Liebe auf den zweiten Blick, denn das Titelbild vermag kaum zu fesseln: ein Steinweg ohne Menschen, dazu die winzige Titelzeile „Stolpersteine/Magerwahn/Architekt“. Im Editorial erfahren wir dann, was es mit dem Titelbild auf sich hat: Die besagte Schule ist zurzeit eine große Baustelle. Im Gegensatz dazu erscheint das Inhaltsverzeichnis sehr schön aufgeräumt. Die sechs Rubriken des Heftes sind klar abgetrennt, und erste Bilder machen neugierig auf die Geschichten. Die Typografie des Heftes ist angenehm zurückhaltend, zwei Schriften reichen den Gestaltern aus, um die Leser gut durch das Heft zu führen.

Die Aufmacher-Geschichte, die sogenannte Homestory, startet mit einem ganzseitigen Bild und einer Schlagwortreihe: Mädchenklo, Architektur, schlimmste Orte – ungewöhnlich, aber genau dadurch interessant. Ebenfalls eine lustige Idee ist der komplett auf Schwarz gesetzte Nachruf der Redaktion auf ihr altes Schulgebäude.

Doch auch bei ernsteren Themen finden die Layouter gestalterisch den richtigen Zugang. Bei einer Geschichte aus dem Leben krebskranker Kinder steht der Text auf hellgrauem Fond, abgebildet werden scherenschnittartige Figuren, über dem Text zieht sich eine EKG-Kurve entlang. In der Gesamtbetrachtung fällt auf, wie gekonnt mit Kontrasten umgegangen wurde – das „Echo“ hat Rhythmus. 

Layouter:
Diana Denzel (15), Mathias Karrer (17), Laura Sager (15), Lisa Weishaupt (17)

Preis:
300 Euro für die Redaktion und ein Wochenende in Hamburg.

[Quelle: SPIEGEL online]

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neues Foto-Album auf Facebook

Unsere Facebook-Seite füllt sich langsam aber sicher mit Inhalt und gewinnt weiter an Followern. In unserem neuesten Album sind aktuelle Bilder des Schulhauses und den dort anzutreffenden Baustellen zu sehen …

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar